Kostenlose Parkmöglichkeiten
Schnelle Versandabwicklung
Panorama-Restaurant
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)3501 460060
Harmonie für Ihr zu Hause - Interliving Trends

Harmonie für Ihr zu Hause - Interliving Trends

Geschätze Lesezeit: 5 Minuten

Harmonie für Ihr zu Hause - Interliving Trends

Ein ausgewogen gestaltetes Zuhause schafft eine Atmosphäre der Entspannung und des Wohlbefindens. Vergesst dabei ruhig die besonderen Wellness-Objekte wie die Himalaya-Salzlampe oder die Palo-Santo-Räucherstäbchen. Auch wenn solche Accessoires durchaus schöne Ergänzungen darstellen können, ist es vollkommen ausreichend, sich auf grundlegende Elemente zu konzentrieren, um eine ruhige Harmonie in den eigenen vier Wänden zu schaffen. Interliving gibt euch hierzu praktische Tipps!


NATÜRLICHE MATERIALIEN

Trotz aller Veränderungen, die der Mensch in der Natur hervorgerufen hat, bleibt sie immer noch das harmonischste Element auf der Erde. Daher ist es ratsam, so viel Natürlichkeit wie möglich in euer Zuhause zu integrieren. Entscheidet euch für Bettwäsche, Tages- und Kuscheldecken sowie Kissenbezüge aus Baumwolle anstelle von Polyester. Wählt Möbel aus Holz statt aus Metall und setzt auf Accessoires aus Naturmaterialien anstelle von Acrylstein. Diese Entscheidungen tragen nicht nur zu einem grüneren Ambiente bei, sondern schaffen auch eine erhöhte Harmonie. Zudem fördern natürliche Materialien im Vergleich zu synthetischen Stoffen eine schadstoffärmere Raumluft.

Harmonische Ruhe

FREUDEVOLL UND GELASSEN DURCH FARBENVIELFALT

Während dunkle Farben den Raum optisch einschränken und verkleinern, entfalten helle Töne eine entgegengesetzte Wirkung: Sie verleihen dem Raum ein Gefühl von Weite und Großzügigkeit. Darüber hinaus strahlen sie Optimismus und Lebensfreude aus. Besonders behaglich wird die Atmosphäre mit Pastelltönen und anderen sanften Farbnuancen wie Beige oder Cremeweiß. Es ist jedoch wichtig, die richtige Balance zu finden, um die harmonische Wirkung zu bewahren. Pro Raum empfiehlt es sich, sich auf zwei bis maximal drei Farbfamilien zu beschränken und sicherzustellen, dass die ausgewählten Farbgruppen harmonisch miteinander verschmelzen. Wie wäre es beispielsweise mit einer Kombination aus Weiß, Pastellgrün und Ocker, um eine frische und einladende Atmosphäre zu schaffen?


Interliving Tipp: Der ein oder andere dunkle Akzent ist durchaus erlaubt. Kontraste lockern das Erscheinungsbild auf und laden das Auge zum Entdecken ein. 

Akzente

KLARE LINIEN UND PURISTISCHE ELEMENTE FÜR EIN ENTSPANNENDES AMBIENTE

Um in eurem Zuhause eine Atmosphäre der harmonischen Ruhe zu schaffen, empfiehlt es sich, auf klare Linien und puristische Elemente zu setzen. Dies mag zunächst einschränkend klingen, ist jedoch in der Realität äußerst vielfältig umsetzbar. Ihr habt die Freiheit, runde, ovale und eckige Möbel zu kombinieren, solange ihr dabei den Grundsatz der absoluten Schlichtheit beachtet. Vermeidet jeglichen überflüssigen Schnörkel und betont stattdessen den Purismus. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist beispielsweise die Auswahl eines einfarbigen Ledersofas für das Wohnzimmer, kombiniert mit einem runden Holztisch und lederbezogenen Freischwingern für den Essbereich oder die Küche.


DIE LUFT QUALITÄT IM HAUS STEIGERN DANK ZIMMERPFLANZEN

In einem harmonisch gestalteten und ruhevollen Zuhause sollten Zimmerpflanzen keinesfalls vernachlässigt werden. Abgesehen davon, dass sie die positiven Effekte natürlicher Materialien, wie zuvor beschrieben, verstärken, tragen sie nachweislich dazu bei, die Luftqualität in den Räumen zu verbessern. Selbst wenn ihr keine ausgeprägte Affinität zur Pflanzenpflege habt, könnt ihr euch unbesorgt für besonders pflegeleichte Exemplare entscheiden, wie zum Beispiel die Grünlilie. Zusätzlich könnt ihr auch mit Trockenblumen für eine visuelle Ruhe sorgen. Schilf und andere getrocknete Gräser, sei es als Erinnerung aus dem Urlaub oder als Souvenir von einem schönen Spaziergang, verleihen der Dekoration einen persönlichen und individuellen Touch.

Interlving Styling Ideen

ORDNUNG ALS WOHLFÜHLFAKTOR - TIPPS FÜR EIN AUFGERÄUMTES ZUHAUSE

Die Gestaltung eures Wohnraums kann noch so ansprechend sein, doch ohne Ordnung bleibt die wahre Schönheit im Verborgenen. Ein aufgeräumtes Zuhause bildet die Grundlage für eine entspannte und harmonische Atmosphäre. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, jedem Gegenstand einen festen Platz zuzuweisen und ihn nach Gebrauch stets dorthin zurückzulegen. Das strikte Befolgen dieser Ordnungsprinzipien wird sich langfristig als zeitsparender erweisen, als regelmäßig größere Aufräumaktionen durchzuführen. Die Belohnung für diese Disziplin ist ein Raum, der luftig und gemütlich wirkt, und in dem es mühelos gelingt, sich zu entspannen.


Beginnt damit, regelmäßig eure persönlichen Dinge zu sortieren und jedem von ihnen einen festen Platz zuzuweisen. Ob es sich um Kleidung, Bücher oder kleine Dekorationsobjekte handelt, eine klare Zuordnung sorgt dafür, dass euer Zuhause nicht nur optisch ansprechend, sondern auch funktional ist. Denkt daran, dass das Einhalten dieses Prinzips euch letztendlich Zeit spart und euch einen Raum schenkt, der Freiraum für Entspannung und Wohlbefinden bietet.


Ein praktischer Tipp ist es, Aufbewahrungslösungen wie Körbe, Boxen oder Regale zu nutzen, um den verschiedenen Gegenständen einen geordneten Platz zu geben. So könnt ihr nicht nur effektiv Ordnung halten, sondern auch stilvolle Akzente in eurem Zuhause setzen. Wenn ihr einmal euren Aufräumrhythmus gefunden habt, werdet ihr feststellen, dass ein aufgeräumtes Zuhause nicht nur ästhetisch ansprechender ist, sondern auch eure Lebensqualität nachhaltig steigert.


Viele weitere Tipps und Dekorationsidenn findet Ihr auch af unserem Instagram Kanal

Folge uns auf Instgram

Harmonie

Kommentare (0)

Schreiben Sie ein Kommentar

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

TERMIN VEREINBAREN

Möbel Graf steht Ihnen bei und nach Ihrem Möbelkauf mit Rat und Tat zur Seite.

Kontaktieren Sie uns!